camp1
© Thomas Kunsch

Camp Q 2019: Camp Q 2019 - Ein Rückblick

Die moderne Arbeitswelt reflektieren, Impulse zur Führung der Zukunft erhalten, Gleichgesinnte treffen und Raum haben zum QUERDENKEN: das alles ist das Camp Q - Die Leadership Konferenz für Querdenker!

  • PDF

Thema

 
"Mit Mut und Haltung in die Zukunft führen" war der Titel des Camp Q 2019.  Ein Unternehmen in diesen Zeiten zu führen ist herausfordernd. Was von dem, was wir heute wissen und entscheiden hat morgen noch Bestand? Viele Mitarbeitende sind extrem verunsichert, aber sind es nicht auch die Führungskräfte? Die innere Resonanz kann dabei entscheidend sein. Unsicherheit kann  mit einer klaren inneren Haltung, einem Kompass sowie einem tiefen Vertrauen begegnet werden, das als Mut im Verhalten sichtbar wird. 

Es gibt sie bereits, die mutigen Entscheidungsträger, die sich sogar über wirtschaftliche Zusammenhänge hinaus in der Öffentlichkeit äußern. Aber brauchen wir für eine echte Weiterentwicklung unserer Wirtschaft und  Gesellschaft nicht gerade jetzt noch mehr Mut, Haltung und Querdenken - und zwar von uns allen? Zu diesen Fragen haben wir uns mit Ihnen zusammen ausgetauscht und spannende Impulse erhalten!



Speaker

Liz Mohn

Stellv. Vorstandsvorsitzende,
Bertelsmann Stiftung

"Querdenken bedeutet für mich, Wissen in einem Netzwerk zu teilen und durch die Vielfalt an Erfahrungen von Menschen viele Köpfe ans Denken zu bringen."

Portrait von Bodo Uebber

Bodo Uebber

Mitglied des Vorstands,
Daimler AG

„Querdenken heißt für mich, die oft verblüffend einfache Lösung auf ein technisches, wirtschaftliches, logistisches oder soziales Problem zu finden sowie auch ein stetiges Hinterfragen der Praxis.“

Dr. Ariane Reinhart

Mitglied des Vorstands, 
Continental AG

"Querdenken heißt für mich.. ‚Joining Forces‘ – in einer gelebten Netzwerkkultur bereichs- und funktions-
übergreifend zu interagieren und dabei das ‚Big Picture‘ fest im Visier zu behalten."

Anja Förster

Bestseller-Autorin, Gründerin Rebels at Work, Unternehmerin,
Förster & Kreuz GmbH

"Querdenken heißt für mich, die Vielfalt des Denkens zu aktivieren, Überzeugungen immer wieder zu hinterfragen und Widerspruch nicht nur zu dulden, sondern einzuladen. Denn wo alle gleich denken, denkt keiner sehr viel."

Saori Dubourg

Mitglied des Vorstands,
BASF SE

„Querdenken heißt für mich, gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche Rendite in einer Verantwortungsebene zu denken.“

Ralph Brinkhaus, MdB

Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

„Querdenken heißt für mich: Neues wagen und damit auch Scheitern wagen.“


Miriam Janke

Moderatorin & Veranstaltungsdesignerin

„Querdenken bedeutet für mich: interdisziplinär arbeiten in multiprofessionellen Teams!“

Katharina Böhnke

Referentin im Erlebnis-Parcours: DesignStation

Ich zeige Haltung, indem ich mir selbst treu bleibe – und das auch, wenn es Mut erfordert oder mal unbequem wird.

Enno Däneke

Referent im Erlebnis-Parcours: ZukunftsStation

"Ich zeige Haltung, indem ich für das langfristig Richtige einstehe, auch wenn es kurzfristige Opfer verlangt."

Katrin Helena Ernst

Referentin im Erlebnis-Parcours: Eine Ladung Mut

"Ich zeige Haltung durch Authentizität. Selbstverständliches hinterfragen und mutig Neues entzünden."

Michael Gleich

Referent im Erlebnis-Parcours:  MutSalon

"Ich zeige Haltung, indem ich die Werte und Motive transparent mache, die meine Handlungen lenken."

Florence Marie Guesnet

Referentin im Erlebnis-Parcours: Eine Ladung Mut

"Ich zeige Haltung, wenn ich Angstmachern respektvoll und freundlich meinen Mut entgegenstelle. Auch wenn Angstmacher Chef/in ist."

Jürgen Harder

Referent im Erlebnis-Parcours:  MutSalon

„Ich zeige Haltung, wenn ich nicht auf Prinzipien herumreite, sondern in Liebe handle.“

Gregor Ilg

Referent im Erlebnis-Parcours: MutSalon

"Ich zeige Haltung, wenn Meinung nicht ausreicht."

Dr. Anne Schwarz

Referentin im Erlebnis-Parcours: Haltung bitte!

"Ich zeige Haltung, wenn ich sage, was ich denke und wenn ich tue, was ich sage."

Videos & Beiträge

 

Video: Camp Q 2019 – Campfire Chat mit Daimler Vorstand Bodo Uebber

Video: Camp Q 2019 – BASF Vorständin Saori Dubourg im Gespräch mit Ralph Brinkhaus

Blogbeitrag Anja Förster: Rebels at Work –
Tipps für Organisationsrebellen

"Rebels at Work" - wenn Anja Förster, die sich ja selbst mit ihren inspirierenden Beiträgen immer wieder als eine Art Berufs-Rebellin auszeichnet, zu mehr Mut und Haltung auffordert, ist wohl die Lage in den Organisationen ernst. Es scheint unüberwindbare Hürden in Organisationen und Chefetagen für Querdenkertum und Innovationen zu geben: Mehr oder weniger ausgesprochene Widerstände, zermürbende Konflikte und auch Häme, wenn Fehler passieren. Anja Förster war Keynote-Speakerin beim Camp Q am 10. April 2019.

Ein Rückblick: Wow! Was für ein Camp Q 2019!

200 Führungskräfte trafen sich am 10. April zum Camp Q in Berlin - Der Leadership Konferenz für Querdenker. Thema in diesem Jahr: Mit Mut und Haltung in die Zukunft führen. Durch den Austausch untereinander und das vielseitige Programm haben die Führungskräfte viele inspirierenden Impulse, Mut für Neues und neue Erkenntnisse mitnehmen können. Was klar wurde: Mut ist ansteckend. Wer mutig handelt, ist anderen ein Vorbild. So wird das Camp Q 2019 sicher noch viele weitere Kreise ziehen - lassen Sie es noch einmal Revue passieren...

Community & Updates


1. Bleiben Sie mit uns und Gleichgesinnten in Kontakt und treten Sie auf LinkedIn der Gruppe "New Work! New Values? New Leaders? - Bertelsmann Stiftung" bei.

2. Für Updates zu Publikationen und Veranstaltungen: Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

3. Folgen Sie uns auf Twitter unter @creatcorpcultur.

Wir freuen uns über Austausch in jeglicher Form!