Camp Q -
Die Leadership
Konferenz für Querdenker

Die moderne Arbeitswelt reflektieren, Impulse zur Führung der Zukunft erhalten, Gleichgesinnte treffen und Raum haben zum QUERDENKEN -

das alles ist #CampQ!

Hier geht's in Kürze zum Review

 

"New Work! New Values? New Leaders?"
unter diesem Titel veranstaltete Creating Corporate Cultures am 4. Mai 2018 in Berlin das zukünftig jährlich stattfindende #CampQ für Führungskräfte, Vor- und Querdenker, die sich jeden Tag  den Herausforderungen von "New Work" stellen. Im Austausch mit namhaften Speakern sowie weiteren  "Transformationsgestaltern"  wurde unter anderem diskutiert:

Wie verändert New Work den Führungsalltag?
Was brauchen Organisationen, um zukunftsfähig zu sein?
Braucht es neue Führungsmethoden, andere Werte oder gar neue Führungskräfte?

Neuland betreten. Sich im Camp in die Arbeitswelt von Morgen begeben und die Zukunft der Führung erfahren. 170 Teilnehmende erlebten ein innovatives Veranstaltungsformat.

 

Speaker


 

Was Querdenken bedeutet, haben wir auch unsere Speaker gefragt:

  • Liz Mohn

    Stellv. Vorstandsvorsitzende,
    Bertelsmann Stiftung

    "Querdenken bedeutet für mich, Wissen in einem Netzwerk zu teilen und durch die Vielfalt an Erfahrungen von Menschen viele Köpfe ans Denken zu bringen."

    weiterlesen

  • Tim Höttges

    CEO,
    Deutsche Telekom AG

    "Querdenken bedeutet für mich, neue Wege aufzuzeigen. Querköpfe versperren sie."

    weiterlesen

  • Heike Bruch

    Professorin,
    Universität St. Gallen

    "Querdenken bedeutet für mich, dass Gedanken keine Grenzen gesetzt sind und keine Idee tabu ist, wenn es darum geht Veränderung zu schaffen."

    weiterlesen

  • Anders Indset

    Wirtschaftsphilosoph und Unternehmer

    "Querdenken heißt für mich, die Grenzen des Denkens zu sprengen.“

    weiterlesen

  • Christian Sewing

    Stellv. Vorstandsvorsitzender,
    Deutsche Bank AG

    "Querdenken heißt für mich Bekanntes in Frage zu stellen, ganz neue Blickwinkel einzunehmen und den Mut haben, Fehler zu machen."

    weiterlesen

  • Miriam Janke

    Moderatorin und Journalistin

    "Querdenken bedeutet für mich, anders denken - und dann auch anders handeln als traulich eingewohnt.“

    weiterlesen

Was ist #CampQ?


 

Unser Titel „New Work! New Values? New Leaders?“ zeigte: Wir setzen neue Impulse durch Inhalte, Interaktion, Spaß und Begeisterung. Das #CampQ – Die Leadership Konferenz für Querdenker war auf jeden Fall eins: keine Konferenz mit Mainstream-Diskussionen, auf der man bis zur Kaffeepause seine Ruhe hat. Eine Tagung, in der man sich zurücklehnt und zuhört war gestern. Neben vielen neuen Veranstaltungselementen hat das #CampQ auch DIE Experten zum Thema Führung zu Wort kommen lassen: DIE TEILNEHMENDEN!

Was demotiviert sie als Führungskraft?
Was treibt sie an?
Wo stoßen sie an Grenzen?
Wie stellen sie sich die Arbeit der Zukunft vor,
für sich persönlich und für ihre Organisation?

In einer interaktiven Umgebung lernen, kontrovers diskutieren sowie Erfahrung und Wissen austauschen - das #CampQ  hat durch die lebendige, inspirierende Atmosphäre neuen Schwung in die Führungsaufgaben der Teilnehmenden gebracht! 

Bring a Friend!
"Viele Köpfe ans Denken bringen", war ein Motto Reinhard Mohns. Lernen gelingt am besten gemeinsam. Und: Vielfalt fördert Querdenken. Wir haben das ehemalige Alumni-Meeting neu konzipiert und öffneten erstmalig  unsere Veranstaltung auf Wunsch vieler Alumni. Die Interaktionen und der Austausch von Teilnehmenden mit unterschiedlichen Erfahrungen, Sichtweisen und Hintergründen hat gezeigt: Die Mischung macht's!

Auch zum nächsten #CampQ können Sie gerne interessierte Kolleginnen und Kollegen oder Geschäftspartner mitbringen und auf unsere Veranstaltung in Ihrem Netzwerk aufmerksam machen. Wir freuen uns auf jeden neuen Teilnehmenden, der als Mensch mit seiner ganz eigenen Geschichte und Sichtweise, sicher das #CampQ bereichern wird.  

Was bisher geschah
Lesen Sie hier über den Erfolg aus 10 Jahren unserer Alumni-Meetings und über die Executive Trainings.


 

Aktuelle Blogbeiträge

alle anzeigen

14. Juni 2018 / Interview mit Bettina Martin

Die eigene Filterblase verlassen – New Work ist auch in der Verwaltung wichtig

Selbst die Orte der Bürokratie wandeln sich durch die neuen Entwicklungen in der Arbeitswelt. Transparenz ist von großer Bedeutung. Darauf wies Bettina Martin, Staatssekretärin für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, in unserem Interview auf dem Camp Q in Berlin hin. Sie ist die Botschafterin des Landes Mecklenburg-Vorpommern in der Bundeshauptstadt und baut […] weiterlesen

29. Mai 2018 / Anja Schlenk

Tweets und Eindrücke des Leadership Camps zu New Work und Führung

Führungskräfte, Experten und Querdenker treffen sich zum Andersdenken in Berlin Am 4. Mai fand erstmalig das von der Bertelsmann Stiftung ausgerichtete Leadership Camp für Querdenker zum Thema „New Work! New Values? New Leaders?“ statt. 170 Führungskräfte, Experten und Querdenker wurden Teil einer beeindruckenden und ungewöhnlichen Konferenz. Das zeigte sich vor allem auch auf Twitter. Von […] weiterlesen